Django vom Hossenhaus

Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel – sein Herz zu verschenken.
(J. R. Ackerley)

Int. Ch. Django vom Hossenhaus

Internationaler Schönheitschampion der F.C.I., Deutscher Champion VDH + DDC
Deutscher Veteranenchampion VDH + Club
Belgischer Veteranenchampion
3 x BOB, 1 x BIG 1, 1 x BISS
ECDC Junior Winner 2007, Schweizer Clubjugendsieger 2007,
bester weiß/schwarzer Dalmatiner, Schweizer Clubsieger 2007
und BEST IN SHOW auf der Schweizer Clubschau in Biel 2007
Alpencup Innsbruck 2008: Platz 1 der Gruppe 6
DRA Hilden 2015 Tag 1: Bester Veteran und Bester Rüde, BOS
LGA Leopoldstal 2017: Bester Veteran
Schweizer Clubschau in Biel 2017:
Bester Veteran
,  bester weiß/schwarzer Dalmatiner,
Schweizer Veteranensieger 2017


Eltern: Int. Ch. Buffy-Pearl vom Hossenhaus und Int. Ch. Kamilkan Väinämöinen

geb. 15.07.2006, weiß/schwarz, HD: A (0), vollzahnig, mischerbig, lemonfrei,
Schulterhöhe 59 cm, Rückenlänge 63 cm, Gewicht 30 kg, IK: 0 %, AVK: 93,3 %,
DNA Profil vorhanden, Schilddrüsenprofil vorhanden, kein Nachweis von TG-Antikörpern
ZZL ohne Auflagen seit 23.03.2013
Django steht unter Anerkennung der Risiken und ausführlicher Prüfung der Pedigrees seit dem 8. Lebensjahr ausgewählten Hündinnen zur Verfügung.
2015 erster Wurf, kommplett fehlerfrei

Django, unser kleiner Prinz

Django vom Hossenhaus

Django stammt aus unserem letzten Wurf. Aus Zeitgründen werden wir in den nächsten Jahren keine Welpen mehr haben. Deshalb haben wir uns auch für einen Rüden entschieden. Wir haben es mal wieder nicht geschafft uns von allen Welpen zu trennen. Die Wahl war gar nicht so einfach, weil alle Welpen so hübsch geworden sind und jeder eine eigenständige Persönlichkeit hat. Bei Django war es einfach der unwiderstehliche Blick und seine Ruhe und Gelassenheit.

Wir sind sehr zufrieden mit seiner Entwicklung. Er ist ein ganz lieber, verschmuster, intelligenter kleiner Charmeur, der jeden um die Pfote wickelt. Er entwickelt sich immer mehr zu einem Seelenhund, genau wie seine heiß und innig geliebte Oma „Dinah vom Gramzower Kloster“.

Auch Django´s Brüder und seine freche Schwester Dotty sind wundervolle Hundepersönlichkeiten geworden. Sie sind alle kleine Herzensbrecher.

Django stammt aus einem komplett fehlerfreien Wurf, alle beidseitig hörend und vollzahnig.

Wir frieren von ihm Sperma ein, weil es leider noch keinen Gentest für Epilepsie gibt. Um das Sperma eines Tages verwenden zu dürfen, muss er eine gültige Zuchtzulassung haben.

Wir werden immer wieder von Züchtern angesprochen, die ihn trotz des möglichen Risikos, aber auf Grund seines tadellosen Wesens und seines fantastischen Gangwerks, gerne einsetzen würden. Leider können wir keine Garantie für gesunde Welpen abgeben, aber das kann niemand. Diese Erkenntnis haben wir auf Grund der jahrelangen Mithilfe bei dem Projekt EPIDAL erlangt.

Da auch nach dem 8. Lebensjahr keiner unserer D´chens an Epilepsie erkrankt ist, ist laut der Meinung vieler Experten die Wahrscheinlichkeit äußerst gering, das Django möglicherweise Epilepsie vererben könnte.  Zusätzlich wurde von Django ein Schilddrüsenprofil erstellt, um festzustellen ob eine Schilddrüsenunterfunktion existiert, bzw. ob Antikörper gebildet wurden.  Das Ergebnis ist eindeutig, alle Werte top und es sind keine Antikörper nachweisbar, weshalb er auch keine Schilddrüsenunterfunktion weiter vererben kann. Somit ist ein weiteres Risiko ausgegrenzt worden, da ca. 70 % aller an Epilespie erkrankter Hunde eine Schilddrüsenunterfunktion, bzw. Antikörper aufweisen.

Am 23.03.2013 hat Django mit Höchstnoten im Wesen und Erscheinungsbild  seine Zuchtzulassungsprüfung bestanden. Wir haben solange gewartet, um erst mal seine Entwicklung und die seiner Geschwister zu verfolgen.

Wir stellen Django unter Anerkennung der Risiken und ausführlicher Prüfung der Pedigrees ab dem 8. Lebensjahr geeigneten Hündinnen zur Verfügung.

Kleine Gangwerksstudie mit 15 Monaten:

Django vom Hossenhaus mit 15 MonatenDjango vom Hossenhaus mit 15 MonatenDjango vom Hossenhaus mit 15 Monaten

Archive
Hinweis:
Beachten sie bitte unsere Datenschutzhinweise!
Homepage-Sicherheit